Giulia entdeckte bereits im Jahr 2018 die vegane Küche und ihre Vielfalt. Kochen und Gestalten ist nicht nur Giulias Leidenschaft, sondern eine echte Herzensangelegenheit. Auf ihrem Blog entwickelt sie regelmäßig individuelle Rezepte und Bilder.

Zutaten für 4 Portionen:

Tofunuggets:
400 g Naturtofu
100 ml Sojamilch
2,5 EL Hefeextrakt
2 EL Speisestärke
1 c Kichererbsenmehl
1 c Vollkorn-Paniermehl
1 TL Chili
1 EL geräuchertes Paprikapulver
1/2 EL Kreuzkümmel
2 EL Zwiebelpulver

Dill-Kräuterdip:
250 g Sojajoghurt
1 TL Salz
1 Zitrone (Saft)
1/2 Bund Dill
Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitsungszeit: 20 Minuten

  • Die Sojamilch mit dem Hefextrakt in einer kleinen Schüssel mischen. Das Kichererbsenmehl in eine extra Schüssel geben
  • Die Gewürze mit dem Paniermehl vermengen und in eine kleine Schüssel geben
  • Den Tofu auspressen und in 1cm dicke Streifen schneiden
  • Die Tofustreifen zuerst in dem Kichererbsenmehl wenden, dann in die Sojamilch/Hefeextrakt tunken
    und mit dem Paniermehl bedecken
  • Die Tofustreifen in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl anbraten
  • Ölfreie Variante: Im Backofen bei 180°C für 25 Minuten goldbraun backen (einmal wenden)
  • In der Zwischenzeit den Joghurt mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Pfeffer abschmecken
  • Anschließend zusammen servieren